EPP-DEUTSCHLAND               "WENN SONNE WEH TUT"
Home
Mitglied werden!
Über uns / About us
Was ist EPP?
Therapie
Labore & Zentren
Leben mit EPP
Häufige Fragen -FAQs
Interessante Links
Gästebuch
IPPD 2015
Fotos
Kontakt / Contact
HILFE für den Verein
Termine / Events
Downloads
Presse
Presse
EPP international
Impressum
Sitemap


Bisherige Besucher

Presse

 

In diesem Bereich befinden sich in Zukunft alle Presseveröffentlichungen über EPP und den Verein Selbsthilfe EPP e.V. Da die EPP bei Ärzten so unbekannt ist, führen unserer Erfahrung nach die meisten Medienauftritte zu neuen Diagnosen!


Helfen Sie uns die EPP bekannter zu machen!

Wir freuen uns immer über Interessenten aus dem Medienbereich und unterstützen die Suche nach geeigneten Interviewpartnern oder Autoren.

Pressekontakt:

Email an den Vorstand

 

 

Mai 2017: Mischa Dambrowski gibt ein Interview in der MT-Redaktion. Wenn das Licht zum Feind wird!   
  

    

Feb. 2013: Jasmin Barman-Aksözen forscht in Zürich über die Genetik und Therapie der EPP- und ist selbst betroffen! Jetzt ist in der Schweizer Tageszeitung "Tages-Anzeiger" ein Artikel über sie erschienen:

"Ein Leben im Schatten" von Felix Straumann

 

Nov. 2012: Science Slam, das eine Bühne für Wissenschaft. Präsentiert von Wissenschaftlern. Aber einfach und in nur 10 Minuten. Und am Ende stimmt das Publikum ab, wer gewonnen hat! Auf dem Science Slam in Zürich hat Jasmin die EPP präsentiert, einen riessen Spass gehabt und nebenbei 300 Leuten Scenesse erklärt!

EPP beim Science Slam

 

Sep. 2012: Bild.de - Beitrag zu Scenesse mir Erwähnung der EEP... also: EPP. Nebenbei bemerkt: Scenesse ist kein "Wundermittel", sondern Ergebnis jahrelanger Bemühungen und Wissenschaft, und ein Medikament für Menschen mit seltenen Krankheiten "Wermutstropfen" zu nennen finden wir ziemlich daneben. 

Artikel auf Bild.de

 

Jan. 2012: Fernsehbeitrag zur EPP in den Schweizer Medien, mit Ausschnitt einer Implantation von Scenesse! 

Beitrag ansehen

 

Jun. 2011: Beitrag zur EPP in der Deutschen Apotheker Zeitung (DAZ)

Artikel lesen

 

Internationaler Austausch: Clara hat auf der Homepage der amerikanischen Porphyrie- Gruppe einen Bericht (auf Englisch) über ihr Leben mit EPP veröfffentlicht!

 

Sep. 2010: Maya und Martin im ZDF ("Volle Kanne"). Am Freitag, den 17.09.2010, hat das ZDF im Vormittagsprogramm "Volle Kanne" einen Beitrag über EPP gesendet. Das Team hat Interviews mit Maya, Martin und Prof. Lehmann von der Hautklinik Wuppertal geführt. Hier könnt ihr den Beitrag im Internet finden!

 

Sep. 2009: Zeitungsartikel  in der Süddeutschen Zeitung (Lokalteil München) über Anne Weller und ihr Leben mit EPP. Artikel hier lesen!

Veröffentlichung: 07.09.2009

Titel: Abgestempelt als überempfindlich
Quelle: Süddeutsche Zeitung

 

Sommer 2009: Fernsehbericht über Yannick, Jerome und Frau Schimmelpfennig

http://www.rtlregional.de/player.php?id=7410

Veröffentlichung: Sommer 2009

Sendung: Guten Abend RTL

Quelle: RTL regional (Niedersachsen/Bremen)


Sommer 2009: Fernsehbericht über zwei EPP Patienten aus Oldenburg (Adrian und Hannelore)

Veröffentlichung: Sommer 2009

Sendung: Buten en Binnen

Quelle: RadioBremen

 

Feb. 2008: Fernsehbericht über die junge EPP-Patientin Denise

(Dieser Beitrag ist leider nicht mehr als Video verfügbar)

Veröffentlichung: 29.02.2008

Sendung: Volle Kanne

Titel: Gendefekt mit Folgen

Quelle: ZDF

 

Dez. 2007: Zeitungsartikel über die junge EPP-Patientin Clara

Online-Version des Artikels

Veröffentlichung: Mittwoch, 05.12.2007

Quelle: Westfälische Rundschau

 

Jun. 2007: Radio-Interview zum Thema EPP im hr1

Sendung im Hessischen Rundfunk (hr1)

Veröffentlichung: Sonntag, 24.06.2007 ca 8:50 Uhr

Alternativ: Artikel zum Radio-Interview auf hr1

Quelle: Hessischer Rundfunk

 

Nov. 2007: Pressemitteilungen

EPP Treffen 2007 in Rahrbach bei Olpe

Veröffentlichung: z.B. offenes-presseportal.de

Quelle: Selbsthilfe EPP e.V.

 

Nov. 2006: EPP Treffen 2006 in Erlensee

Veröffentlichung: presstext.de

Quelle: Selbsthilfe EPP e.V.

 

2007: Kongress-Bericht vom Darmstädter Symposium

Europäische Initiative fördert Zusammenarbeit

Veröffentlichung: Deutsche Ärzteblatt

Quelle: Jorge Frank, Petro E. Petrides

EPP-DEUTSCHLAND  | Email-Adressen: im Menü unter "Kontakt"